Currently browsing category

Neoexpressionismus

Richtung in der zeitgenössischen Malerei und Plastik, deren kraftvoll gestaltete Handschrift und malerische Vitalität auf den deutschen Expressionismus zurückweisen. Charakteristisch ist eine freie Figuration, die häufig mit chiffrenhaften Gestalten arbeitet. Begrifflich sind die Grenzen zwischen Neoexpressionismus und Neuen Wilden fließend. So wurden Georg Baselitz, Anselm Kiefer, Markus Lüpertz und A. R. Penck häufig auch als Neue Wilde bezeichnet. Demgegenüber entwickelten Asger Jorn, Karel Appel und andere Mitglieder der Gruppe COBRA eine schon Anfang der 1960er-Jahre im Wesentlichen abgeschlossene Spielart des Neoexpressionismus.

Quelle: Der Brockhaus. Kunst, 2., völlig neu bearb. Aufl., hg. v. d. Lexikonredaktion des Verlags F. A. Brockhaus, Mannheim, Leipzig 2001, S. 808.

Mag. art.

Roman Scheidl

SUMMEN, Nr. 1, 1993 Alkoholfarben und Tusche auf Papier Schenkung Fritz Buser, Sissach, 2016   Roman Scheidl zeichnet seit seinem 12. Lebensjahr. …

Mag. art.

Ernst Len

CARNEVALE A VENEZIA, 1982 Acryl auf Leinwand Schenkung Bogensberger, Salzburg, 1983 Das querformatige Bild zeigt uns einen Spiegel, der von zwei männlichen …

Mag. art.

Eva Bosch

IN UNS SELBST SIND DIE MYTHEN, 2002 Kaltnadelradierung auf Büttenpapier Das Land ist flach, weit und eintönig. Das Farbspektrum der aufgeworfenen Ackerschollen …

Mag. art.

Dietmar Brehm

TOTENTANZ II, 1970 Kohle und Tusche auf braunem Papier Inv. Nr. G 2230 Die vorliegende Zeichnung stammt aus dem vierteiligen Zyklus Totentanz. Der …

Mag. art.

Ingrid Kowarik

OHNE TITEL, 1984 Grafit und Farbstifte auf weißem Karton Die großformatige Buntstiftzeichnung ist in 40 Felder aufgeteilt. Es ergibt sich dadurch ein Raster, …

Mag. art.

Gunter Damisch

OHNE TITEL, 1983/84 Aquarell auf Papier Als Gunter Damisch 1982 in der Wiener Galerie Ariadne ausstellte, hatte er sein Studium noch nicht …

Inv. Nr. G8502, Tàpies Antonì, Brauner Fuß
Edition Lelong Paris, Impr. Lelong / Aufl. 65/75, Lithographie auf Arches-Bütten, 110,5 x 75,5 cm (87 x 63,5 cm), 1984
Stiftung Maria und Gerald Fischer-Colbrie

Antoni Tàpies

  BRAUNER FUSS, 1984 Lithografie auf Arches-Bütten Stiftung Maria und Gerald Fischer-Colbrie Die großformatige Lithografie zeigt einen angeschnittenen Fuß in Seitenansicht mit …

Kubovsky

PETER KUBOVSKY

PONT LOUIS PHILIPPE II, 1994 Pastell auf Papier Schenkung des Künstlers, 2013 Ein Ausflugsboot steuert auf die Pariser Brücke Louis-Philippe zu. Der Fluss …

Zogmayer, G 6231

Leo Zogmayer

Ohne Titel, 1990 Aquatintaradierung auf grauem Büttenpapier, 80 x 118,5 cm In der großformatigen Aquatintaradierung erkennen wir eine konzentrische Lineatur, die dem …